krux-artikel-spielenlernen

Beim Spielen lernen

Spielen ist mehr als nur Zeitvertreib. Im Spiel können Kinder ihre motorischen Fähigkeiten erproben und soziales Verhalten erlernen. Sie können forschen, experimentieren, ausprobieren und ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

Doch nicht jedes im Handel erhältliche Spielzeug fördert die Kreativität. Sprechende Puppen und Roboter, dröhnende Autos und Flugzeuge oder nervig blinkende Mini-Computer
und Kinderhandys regen die Fantasie nicht an, sondern engen sie eher ein. Das hat zur Folge, dass Spielsachen dieser Art häufig schon nach kurzer Zeit langweilig werden. Pädagogisch wertvolles Spielzeug dagegen bleibt länger interessant. Weil es bewusst einfach gehalten ist, gibt es dem Kind Freiraum für eigene Entdeckungen. Welches Spielzeug aber ist das richtige? Angesichts der erdrückenden Angebotsvielfalt überfällt auch erfahrene Eltern oder Großeltern zuweilen Ratlosigkeit. Orientierung gibt hier beispielsweise der „spiel gut Arbeitsausschuss Kinderspiel und Spielzeug e.V.“. Diese gemeinnützige Einrichtung hat es sich zur Aufgabe gemacht, gutes Spielzeug zu fördern. Unabhängige Experten bewerten die im Handel erhältlichen Produkte nach strengen Kriterien. Danach sollten Spielsachen

• dem Alter und Entwicklungsstand des Kindes entsprechen
• die Fantasie anregen
• absolut sicher und gesundheitlich unbedenklich sein
• haltbar und belastbar sein
• in Farbe, Form und Material kindgerecht beschaffen sein.

Jährlich bewertet der Arbeitsausschuss rund 600 Spiele und Spielsachen. Die Produkte, die den Kriterien entsprechen, erhalten das kleine orangefarbene „spiel gut“-Qualitätssiegel, auf das man beim Kauf ebenso achten sollte wie auf das CE- oder besser noch GS-Zeichen (Geprüfte Sicherheit). Was viele nicht wissen: In der Rastatter Hauptgeschäftsstelle des Sanitätshauses Krux gibt es eine spezielle Abteilung für Holzspielzeug und andere entwicklungsfördernde Spielsachen mit Produkten namhafter Hersteller wie Haba, Käthe Kruse, Sigikid, Margarete Ostheimer und NIC.
Die Auswahl ist riesengroß: Greiflinge, Figuren, Autos, Flugzeuge, Puzzles aus Holz, aber auch hochwertige Plüschtiere, Stoffpuppen, Bücher und vieles mehr zur optimalen Entwicklungsförderung des Kindes finden anspruchsvolle Eltern und Großeltern im Hause Krux. Bei der Auswahl des individuell richtigen Spielzeugs sind geschulte Fachberaterinnen gerne behilflich.

Im Sanitätshaus Krux findet man eine große Auswahl an pädagogisch sinnvollen Spielsachen namhafter Hersteller.